Telefon: 0228 / 619 966-23
Myofasziale Therapie

Myofasziale Therapie - Rebalancing

Unter Faszien versteht man alle kollagenen, faserigen Bindegewebe als Teil eines körperweiten Netzwerks. Faszien umgeben jeden Muskel, jedes Organ und jede Bandstruktur und vernetzen so unseren ganzen Körper. Sie ermöglichen Bewegungsfreiheit der Gelenke in vielerlei Richtungen.

In der faszialen Hülle ist eine Vielzahl von Dehnungsrezeptoren verbunden, was für die Wahrnehmung des eigenen Körpers wichtig ist. Diese Hülle ist überdies ein Kommunikationssystem: Ein Teil der biochemischen Stoffe wird über das Fasziensystem weitergeleitet.

Die kollagenen Fasern sind normalerweise parallel zueinander angeordnet. Doch durch Fehl- oder Überbelastung ebenso wie durch Bewegungsmangel können sie sich verdrehen, verkleben oder verfilzen. Die Folge können Gelenk- oder Rückenschmerzen, fehlendes Balancegefühl, Taubheitsgefühl oder Kribbeln sowie Bewegungseinschränkungen sein. Bei ständigem Stress erhöht sich der fasziale Tonus, das Zusammenziehen der Faszien. Dies äußert sich durch Verspannungen oder Steifheit im ganzen Körper.

Die Myofasziale Therapie wirkt bei einer Vielzahl von Beschwerden. Ihr Wirkungskreis erstreckt sich auf allen Ebenen und ist damit ein ganzheitliches System. Zu den verschiedenen Anwendungsgebieten gehören z.B.

 

  • Rückenschmerzen
  • Ischiasprobleme und
  • Spannungskopfschmerzen
  • Innere Unruhe