Telefon: 0228 / 619 966-23
Coronavirus 3D render, COVID-19 pandemic. Web banner background image with copy space

Präventionsprogramm gegen virale Erkrankungen

Die Biochemie des Stoffwechsels ist sehr komplex: Sie kann nur dann ungestört ablaufen, wenn alle erforderlichen Mikronährstoffe vorhanden sind.

 

Zur Stärkung des Immunsystems, zur Behandlung von Erschöpfungs- oder Stresszuständen, „Burn-out-Syndrom“,  nach schweren Infekten oder nach Tumorerkrankungen, aber natürlich auch als Prophylaxe, empfehlen wir unsere Infusionskuren mit hoch dosierten Vitalstoffen.

Bei der Infusionstherapie wird der Magen-Darm-Trakt bewusst umgangen. Die Infusionen ermöglichen eine verlustfreie und direkte Aufnahme der Vitalstoffe. Vom Blut ausgehend werden die wertvollen Wirkstoffe in die Bereiche des Körpers transportiert, in denen sie benötigt werden.

Durch diese individuelle Infusionstherapie mit den fehlenden und erforderlichen Vitalstoffen werden die Stoffwechselvorgänge wieder gezielt ins Gleichgewicht gebracht. Vitalität, körperliche Leistungs- und auch Regulationsfähigkeit werden hierdurch wieder hergestellt.

Für wen ist die Behandlung wichtig?

  •  Patienten mit akuten Infekten und Erkältungskrankheiten
  • Patienten mit chronischer Neigung zu Infekten
  • Patienten die Vorsorge betreiben wollen

Der beste Schutz vor Infekten ist ein gesundes Immunsystem. Dieses lässt sich unter anderem durch eine ausgewogene Ernährung mit vielen Vitaminen und Mineralien sowie durch regelmäßige Bewegung an frischer Luft stärken.
Auch Reiztherapien fürs Immunsystem sind sinnvoll – z. B. Sauna, Wassertreten, Tautreten, Wechselfußbäder bzw. Wechselduschen (lang: warm, kurz: kalt).
Zur Prävention von Erkältungen können zudem Lymphmittel eingenommen werden, denn ein starkes Immunsystem braucht ein starkes Lymphsystem. Sorgen Sie für eine hohe Luftfeuchtigkeit in den Räumen, in denen Sie leben!
Trockene Heizungsluft im Winter trocknet die Schleimhäute aus. Das bereitet Viren einen guten Nährboden.
Vitamin C ist entscheidend für eine anti-virale Immunantwort. Besonders hohe Konzentrationen von Vitamin C benötigt unser Immunsystem, um u.a. angemessen auf Viren reagieren zu können.

  • Es ist wichtig für die Bildung des mitochondrialen, antiviralen Signalproteins und von Interferon, das eine ganze Kaskade antivirale wirksamer Proteine induziert. Ohne Vitamin C gibt es keine effektive Barriere Funktion von Haut und Schleimhaut.

Unsere Empfehlung zur Prävention von viralen Erkrankungen.

Beispiel: Infusionscocktail Vitamin C

 

  •  7,5 g Ascorbinsäure 50 ml in +250 ml Na CL Lösung
    + 1 Amp  Infekt 1 Injektopas
    + 1 Amp Pascoleucyn
    + 1 Amp Lymphdiaral